Manuelle Lymphdrainagen

Wozu dient eine Lymphdrainage?

Manuelle Lymphdrainagen

Die MLD ist eine sanfte, großflächige und beruhigende Behandlungsform zur Verbesserung des Lymphabflusses. Sie wird zur Entstauung ödematöser Körperregionen eingesetzt. Ein Ödem ist eine sicht- und tastbare Schwellung durch Flüssigkeitsansammlung im Gewebe. Zur effektiven Umfangsreduktion gehört zwingend zunächst ein vom Therapeuten angelegter Kompressionsverband (komplexe physikalische Entstauungstherapie), später Kompressionsbestrumpfung nach Maß.

Einige Indikationen:

  • Ödeme der Beine (z. B. chronisch venöse Insuffizienz)
  • Ödeme nach Mammaamputation (mit oder ohne axillärer Lymphknotenresektion)
  • Blutergüsse
  • Zerrungen, Verstauchungen, Luxationen
  • Posttraumatische Ödeme
  • Kopfschmerzen, Migräne
  • Rheumatische Erkrankungen
  • Allergien
  • Lymphödem
  • Morbus Sudeck
  • Diabetisches Ödem
  • Lipödem
  • Schwangerschaftsödeme

Kosten

Diese Leistungen erhalten gesetzlich wie privat Versichterte auf Grund ärztlicher Verordnung.

Unsere Preise orientieren sich an der Gebührenordnung für Heilpraktiker.

Die Behandlungskosten werden in der Regel vor Ort in der Praxis bar bezahlt. Wenn Sie privat oder zusatzversichert sind, erhalten selbstverständlich eine Rechnung.

Die Behandlungskosten des Heilpraktikers werden durch private Krankenversicherungen und Zusatzversicherungen entsprechend der vereinbarten Tarife erstattet.

Hinweis: Um sicher zu sein, dass die für Ihre Behandlung anfallenden Kosten von Ihrer Versicherung übernommen werden, klären Sie dies bitte vor Behandlungsbeginn mit Ihrer Versicherung. Es ist möglich, dass es bei einzelnen Leistungen zu Differenzen zwischen Rechnungsstellung unsererseits und Erstattungsverhalten Ihrer Krankenversicherung kommen kann.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Kontakt

15 + 5 =

Adresse

Praxis Genn
Inh. Christoph Genn
Waldstraße 16
63303 Dreieich

Telefon

Tel. 06103 - 899740

E-Mail

info@praxisgenn-dreieich.de